Interdisziplinäres Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Siegel

Weitere Textausgaben/Reprints

Christian Thomasius: Vom Laster der Zauberei/Über die Hexenprozesse, hg. von Rolf Lieberwirth, München 1987 (unveränd. ND der Ausg. Weimar 1967)

Bereits in den 1950er Jahren hatte Rolf Lieberwirth vielfach beachtete und z. T. nachgedruckte Ausgaben von Thomasius' De Tortura, De Crimine Magiae und De Origine ac Progressu Processus Inquisitorii contra Sagas, jeweils auf Lateinisch und Deutsch erscheinen lassen.

Ihm folgte Werner Schneiders 1967 mit einer mit Vorworten versehenen Reprintausgabe der Vernunftlehre und der Sittenlehre, und zwar jeweils der Einleitung und der Ausführung (insges. 4 Bände). Danach erschienen ebenfalls als Reprint, allerdings ohne weiteren Apparat die beiden Naturrechtslehren (1979, 1994), die Historia juris naturalis (1972), der Summarische Entwurff der Grundlehren (1979), die Vollständige Erläuterung der Kirchenrechts-Gelahrheit (1981) sowie die Historia Contentionis inter imperium et Sacerdotium (1994).

2007 haben Thomas Ahnert, Ian Hunter und Frank Grunert eine englischsprachige Auswahl kirchenrechtlicher Schriften von Christian Thomasius vorgelegt und schließlich publizierte Thomas Ahnert 2011 eine englische Übersetzung der Institutiones jurisprudentiae divinae, die durch ausgewählte Passagen der Fundamenta juris naturae et gentium ergänzt wurde. 

nach oben